Fashion Show – Modenschau

Nun ist es schon zwei Wochen her, aber ich komme leider erst heute dazu, Euch Bilder von der tollen Modenschau in Velbert zu zeigen.

Now it’s been two weeks ago, but unfortunately I couldn’t manage until today to show you pictures of the great fashion show in Velbert.

Es war gar nicht so einfach, Bilder von der Modenschau zu bekommen, denn ich selbst konnte keine Bilder machen, da ich ja hinter der Bühne Kinder sortiert und auf die Bühne geschoben habe.

It wasn’t easy to get pictures of the fashion show, as I wasn’t able to take any pictures because I’ve sorted children behind the stage and pushed them onto the stage.

Den eigentlichen Welt Down Syndrom Tag haben wir leider auf der Autobahn verbracht, da wir von Berlin nach Velbert schon alleine 6 Stunden Fahrzeit einplanen mussten. Aber als wir endlich angekommen waren, konnte der Catwalk ausgiebig getestet werden.

We have spent the actual World Down Syndrome Day on the highway, as we had to schedule 6 hours driving time from Berlin to Velbert. But when we finally arrived, the catwalk has been extensively tested.

Uebung

 

Auch unseren Verkaufsstand haben wir schon Freitag Abend aufgebaut, denn wir hatten jede Menge Yettas, Kindertaschen und auch die bedruckten T-Shirts von unserem Gemeinschaftsprojekt mit clettisZauberCletti“ dabei.

We have also already built up our sales table Friday night because we had taken a lot of Yettas, kids bags and also the printed T-shirts from our joint project with clettis ZauberCletti„.

Stand

Am Samstag war es dann endlich so weit. Aila war den ganzen Morgen schon total nervös und aufgedreht. Nach dem Eröffnungsgottesdienst mit Clemens Bittlinger wurde das Video zum Lied „My personal Superstar“ von Steff & Bam feat. Jana Pöhlmann und Mia vorgestellt. Wer es noch nicht gesehen hat, sollte das unbedingt nachholen: https://www.youtube.com/watch?v=_BJGmIYLFdc.

On Saturday it was finally time. Aila was the whole morning already so nervous and excited. After the opening service with Clemens Bittlinger the video of the song „My personal Super Star“ by Steff & Bam feat. Jana Pohlmann and Mia was presented. Everybody, who hasn’t seen it yet, should definitely watch it herehttps://www.youtube.com/watch?v=_BJGmIYLFdc.

Aber nun Vorhang auf, für die ersten Bilder von der Modenschau. (Falls mir noch jemand Bilder schicken möchte, nehme ich auch gerne noch später welche auf).

But now the first pictures from the fashion show!
aila und A 2P
Erkennt jemand dieses hoch konzentrierte Model? Ich bin wirklich selbst total begeistert, wie toll sie das gemacht hat und wie erwachsen sie hier aussieht. Aila trägt ein Kleid nach dem Schnittmuster Geske von Farbenmix. Da das Kleid für sie in der größten Größe für sie schon zu schmal ist, habe ich die Länge der Größe 146/152 beibehalten (Aila ist nun wirklich schon 1,44 m groß!) und den Rock und das Oberteil in der Weite angepasst. So stimmen die Proportionen und es kneift und zwackt nix.
Das Kleid für die kleine A. war etwas komplizierter und ich habe mir dafür Unterstützung von der lieben Leela Minzz geholt, denn A. hatte am 22.3. ihren 4 Geburtstag und es sollte etwas ganz besonderes werden. Das Kleid ist nun eine Mischung aus dem Schnitt Unique von Farbenmix, einer Passe nach einem Ottobre-Schnitt und viel kreativem Input von Leela.
Beide Kleider sind übrigens aus Stoffen aus der Stoffserie „Jinny Jou“ von Jolijou.
Does someone recognize this highly concentrated model? I’m really thrilled even how great she did and how grown up she looks here. Aila is wearing a dress according to the pattern of Geske from Farbenmix. Since the dress in the largest size  is already too narrow for her I have retained the length of size 146/152 (Aila is really 1.44 m tall!) and adapted the skirt and the top in the extent. So the proportions are right.
The dress for the little A. was a little more complicated and I got myself for support from dear Leela Minzz because A. had her 4th birthday on that day and it should be something very special. The dress is now a mixture of the pattern Unique of Farbenmix, a yoke of a Ottobre pattern and much creative input of Leela.
Both dresses are made of fabrics from the fabric collection „Jinny Jou“ by jolijou.
Die passenden Hüte, die Leela extra für die Modenschau angefertigt hat, haben leider die lange Wartezeit nicht überlebt. Schade!
The matching hats that Leela has made ​​especially for the fashion show, did not make it to the catwalk. What a pity!
Leela Minzz
Leela hat übrigens im letzten Jahr ihr Hochzeitskleid und die Kleider ihrer Blumenmädchen selbst genäht! Bevor ich angefangen habe, für Aila zu nähen, war sie unsere Haus- und Hofschneidneiderin und hat z.B. auch Ailas Einschulungskleid genäht. Ist das nicht schön (und ist das kleine Mädchen nicht süß? Da sieht sie noch so brav aus 😉 )
Leela has last year sewn her wedding dress and the dresses of her flower girl! Before I started to sew for Aila, she was our personal tailor. She has made e.g. Ailas enrollment dress. Isn’t it nice (and isn’t that little girl cute? And she looks so well-behaved😉 )
Aila Einschulung 2008
Bei der Modenschau ist auch noch ein Topmodel für mich gelaufen :-). N. ist 18 Jahre alt und ich wollte ihm gerne etwas cooles nähen. Ich habe ihm deshalb ein Longsleeve aus fetzigem, orangen und retro Kassetten Jerseys genäht. Die Kopfhörer und der MP3-Player sind nach einer Stickdatei von Feenwerkstatt entstanden. Den MP3-Player habe ich auf eine kleine Tasche gesetzt, in der der echte MP3-Player verstaut werden kann. Die Kabel sind aus Gummikordel und waren wirklich fies aufzunähen…
At the fashion show, a supermodel has also walked for me 🙂. N. is 18 years old and I wanted to sew him something cool. I have therefore made ​​for him a longsleeve made of funky orange and retro tape Jerseys. The headphones and MP3 player are made after an embroidery file from Feenwerkstatt. I have put a small bag in which the real MP3 player can be tucked. The cables are made ​​of rubber cord and were really nasty to sew
Nils Tshirt
Zusätzlich habe ich noch eine Fleecejacke genäht, die eine Mischung aus dem Down Syndrom Schnitt Yetta und dem Schnittmuster Bandito ist. Die aufgesetzten Taschen und die Kapuzenfütterung ist aus passendem Kassetten-Jersey. Als Ergänzung gab es noch zwei Kassetten-Stickereien, die zweite sitzt hinten auf der Hüfte auf einer aufgesetzten Tasche, leider habe ich davon kein Foto.
Additionally, I have sewn a fleece jacket that is a mixture of the Down Syndrome pattern Yetta and the pattern Bandito. The patch pockets and hood lining is made ​​of matching cassette Jersey. In addition there were two cassette embroideries, the second sitting backwards on the hip on a patch pocket, unfortunately I have no photo of it.
Topmodel
Aber auch die anderen Designer haben tolle Sachen gezeigt. Da leider viele Eltern nicht möchten, dass die Bilder ihrer Kinder gezeigt werden (…und ich habe dafür vollstes Verständnis!), zeige ich hier noch zwei Yetta-Varianten, da diese für mich natürlich besonders spannend sind. Als erstes die süße J. in einem Yetta-Kleid, das ihre Mama Martina genäht hat. Martina ist die creative Frau hinter JoLou und näht ganz tolle, bunte Kleidung für Kinder mit Down Syndrom.
But also the other designers have shown great stuff. Unfortunately many parents do not want the pictures of their children shown online (… and I fully understand it!), but I want to show at least two Yetta variants, as these are particularly exciting for me, of course! First, the sweet J. in a Yetta dress that has been made by her mum Martina. Martina is the creative woman behind JoLou and sews really great, colorful clothing for children with Down syndrome.
JoLou J
Mein absoluter Favorit bei der Modenschau war N.! Sie ist 24 Jahre alt und zieht gerade in eine WG. Wer mehr über das Projekt erfahren möchte, schaut mal bei WG – mal anders vorbei. Das Oberteil hat ihre Mutter auch nach dem Schnitt Yetta gezaubert. Sie hat dafür ein bereits fertiges Oberteil auseinander genommen und dieses hippe Teil ist entstanden:
My absolute favorite of the fashion show was N.! She is 24 years old and is moving in a „commune“. If you want to learn more about the project, have a look at WG mal anders. The top was sewn by her mother also after the pattern Yetta. She took an existing shirt and cutted it apart and this hip shirt is the result:
N WG mal anders
Und noch drei tolle Models darf ich Euch zeigen. In der Mitte die kleine Mia, die ihr schon aus dem Video zu My personal Superstar kennt. Sie trägt ein 60er-Jahre Kleid nach einem Schnittmuster von Mariele, das auch Martina von JoLou genäht hat. Sie wird von den beiden Schwestern M. und L. begleitet, die zeigen, was Teenagern gefällt. M. trägt ein Wickelkleid nach einem Schnittmuster von Ki-ba-doo aus dem Hause Sonnenschein. Das Shirt von L. ist auch nach einem Schnittmuster von Ki-ba-doo entstanden. Das Shirt wurde von Zauberflügerl genäht. (Vielen Dank für das Foto! Foto von mau-macht-fotos)
And I can show you three more beautiful models. In the middle you can see Mia that you already know from the video „My personal superstar“. She is wearing a 60s dress (pattern of Mariele) that Martina from JoLou has sewn. She is accompanied by the two sisters M. and L., showing what teenagers like. M. is wearing a wrap dress (pattern by Ki-ba-doo) made from K. from Sonea Sonnenschein. The shirt of L. is also after a pattern of Ki-ba-doo. The shirt was sewn by Zauberflügerl. (Thank you for the picture! Picture was taken from mau-macht-fotos)
extra drei m
Ich hoffe, ihr habt genauso viel Spaß beim Anschauen der Bilder wie ich 🙂
I hope you have as much fun as I have looking at these pictures 🙂
Katta


Advertisements

I'm curios what you think :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s