Ailas erstes Märchen

Aila hat in der Schule mit der Unterstützung Ihrer Lehrerin ein Märchen geschrieben. Das will ich Euch natürlich nicht vorenthalten. Ich bin darüber sehr nachdenklich geworden, vielleicht gibt mir ja der ein oder andere mal eine Rückmeldung dazu. Aila hat jetzt verstanden, dass sie das Down Syndrom hat und kann es selbst bei Fremden auf der Straße erkennen und kommentiert das mit Ausrufen wie „Guck mal, der hat auch Down Syndrom!“ Hier kommt auf jeden Fall das Märchen:

Der dumme Sohn

Es war einmal
ein König, der hatte drei Söhne, von denen einer dumm war.
Er weiß nicht, wer das Reich erben soll.
Der dumme Sohn möchte dem König gerne helfen.
Er geht angeln.
Im Netz ist ein goldener Fisch.
Der Fisch sagt: „Lass mich frei, dann erfüll ich dir drei Wünsche.“

Als erstes wünscht sich der dumme Sohn etwas zu Essen:
“Ich wünsche mir Kartoffelbrei und Rührei mit weißer Soße und zum Nachtisch Eis.“
“Alles klar,“ sagte der Fisch.
“Dein Wunsch ist in Erfüllung gegangen, „ und vor ihm stand ein leckeres Essen auf dem Tisch.
Davor stand ein Stuhl.

Dann sagte der dumme Sohn:
“Jetzt möchte ich eine Fee sein.“
“Alles klar,“ sagte der Fisch.
“Dein Wunsch ist in Erfüllung gegangen,“ und aus dem dummen Sohn wurde eine liebe Fee.
Da ging die liebe Fee zum König.
Aber der König hat sich gar nicht gefreut.
Er will lieber seinen dummen Sohn wieder haben.
Der König hat gemerkt wie lieb er seinen Sohn hat und wie sehr er ihn vermisste.
“Ich möchte meinen netten Sohn wieder haben. Ich möchte keine liebe Fee.“

Der Sohn ging zum goldenen Fisch und sagte zu ihm:
“Ich möchte wieder ein Sohn sein.“
Da war er wieder ein Prinz und ging zu seinem Vater zurück.
Jetzt merkte der König, wer sein Lieblingssohn war.
Der König versprach ihm sein Reich, wenn er sterben würde.

Als der König gestorben war, war der Sohn traurig.
Da kam ihm eine Idee.
Er sagte zu seinen Brüdern:
“Kommt, wir teilen.“
Da waren alle froh.

Advertisements

2 Gedanken zu “Ailas erstes Märchen

I'm curios what you think :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s