Wii unser Leben verändert wurde

Ich war ja eigentlich nie ein großer Freund von Computerspielen, aber so ein paar Sachen haben mich ja immer begeistert. So konnte ich z.B. stundenlang Tetris auf meinem Gameboy spielen, bis ich überall nur noch kleine, eckige Teilchen rumfliegen gesehen habe. Aber seit diesem dicken, grauen Kasten, gab’s da nichts mehr. Eins meiner hauptsächlichen Gegenargumente war, dass man ja da meistens alleine spielt und sich nicht bewegt. Tja, das ist natürlich durch die Wii komplett ausgehebelt. Bei uns wird jetzt z.B. wild getanzt:

Aila ist davon so hin und weg, dass es dieses Jahr wirklich nur einen Wunsch zu Weihnachten gibt: „Bibi und Tina Wii“. Egal, was man ihr noch so zeigt oder vorschlägt, sie bleibt dabei.

Vielleicht war es ja auch nur eine Frage der Zeit, schließlich ist sie nun bald ein Teenager und da muss wohl langsam was cooleres als Vorlesen oder Puppenspielen gemacht werden.

Naja, ich versuche mitzuhalten, um nicht jetzt schon als alte Frau zu gelten. 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wii unser Leben verändert wurde

I'm curios what you think :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s